Tipps für gelungene Lichttechnik

Für jedes Event, Theateraufführung, ein Band-Konzert oder eine Party, benötigen Sie die passende Beleuchtung. Hierfür gibt es diverse Herangehensweisen, für die Sie jeweils die richtigen technischen Geräte brauchen. Abhängig von Art und Stil der Veranstaltung haben sie verschiedene Möglichkeiten der Lichtsetzung. Die Palette reicht von klassischer Beleuchtung bis zu ausgefallenen Farbeffekten. Im Folgenden erfahren Sie, was es zur Lichttechnik zu beachten gilt.

Passende Lichttechnik für jede Veranstaltung

Während Sie für Theaterstücke eine szenische Beleuchtung wählen und die Handlung im Vordergrund steht, haben Sie bei Konzerten die Möglichkeit, mit verschiedenen Effekten zu arbeiten. Auf Partys richtet sie sich nach der Musik, zugleich sind ausgefallenere Lichtshows denkbar. Wofür Sie sich entscheiden, hängt vom Anlass und vom Event ab. Die passende Lichttechnik für jede Veranstaltung finden Sie beispielsweise im Onlineshop von Eventtec.

Ein grundlegendes Mittel für alle Arten von Bühnenshows ist die Dreipunktbeleuchtung. Das Führungslicht imitiert als dominierende Lichtquelle die Sonne. Es kommt von vorn in einem Winkel von etwa 45 Grad. Die zweite Komponente ist die Aufhellung. Diese Lampe gleicht die harten Schatten und Kanten des Führungslichts aus und macht sie weicher. Zuletzt kommt das Spitzlicht zum Einsatz, das von hinten beleuchtet und Tiefe schafft. Dadurch wirkt das Geschehen dreidimensional.

Verschiedene Lichtquellen und Effekte

Scheinwerfer mit Stufenlinsen beleuchten Personen und Gegenstände am besten. Fluter eignen sich für die Ausleuchtung größerer Flächen. Schatten und Konturen erzeugen Sie mit einer Leuchte mit einem kleinen Lichtkegel. Je weicheres Licht Sie wünschen, desto größer wählen Sie die Scheinwerferkegel.

Spezielle Effekte lassen sich durch zahlreiche Mittel herstellen. Einfach zu realisieren sind farbige Lichter. Rote und orangefarbene Töne eignen sich in den meisten Fällen besser als kühlere. Intensive Farben empfehlen sich bei Band-Konzerten oder Partys.

Laser sind ebenfalls ein beliebtes Mittel für Lichtshows. Unterstützung bietet Nebel, der die Strahlen sichtbar zu machen vermag. Setzen Sie diesen jedoch sparsam ein, da er die Akteure auf der Bühne möglicherweise beeinträchtigt. In manchen Fällen kommt bei Events ein Feuerwerk gut an.